Exoskelette

Lösungen für Mensch & Technik

Demografischer Wandel, steigende Lebenserwartung und Geburtenrückgang führen zunehmend zu Fachkräftemangel und längeren Lebensarbeitszeiten. Unsere Exoskelette haben den Anspruch technische Lösungen anzubieten, die es Menschen ermöglicht langfristig und gesundheitsschonend ihrer Arbeit nachzugehen.

Nähere Details unter
www.exoskelette.com

Paexo Shoulder

Das leichteste Exoskelett seiner Art.

Das Paexo Shoulder ist ein passives Exoskelett, das keine Energiezufuhr benötigt und ist deshalb ist es besonders leicht. Es wird eng am Körper getragen, ähnlich wie ein Rucksack, und ermöglicht volle Bewegungsfreiheit. Denn das Design des Paexo Shoulder orientiert sich an natürlichen Bewegungen des Menschen.

Paexo Thumb

Das kleinste Exoskelett der Welt.

Paexo Thumb unterstützt Menschen, die bei der Arbeit täglich Ihren Daumen beanspruchen. Das passive Exoskelett entlastet die Daumenendgelenke und die Sattelgelenke. Darüber hinaus wird die Daumenkuppe vor mechanischen Einwirkungen geschützt.

Paexo Wrist

Das Exoskelett für die Hand.

Paexo Wrist bietet eine effektive Unterstützung Ihres Handgelenks bei Lastenhandhabung. Das Exoskelett wurde von Ottobock Industrials aus einem Medizinprodukt abgeleitet, das speziell für die Therapie von Handgelenksentzündungen entwickelt wurde. Paexo Wrist setzt präventiv an und überbrückt das Handgelenk.

Paexo Soft Back

Unterstützung der unteren Wirbelsäule.

Das Paexo Soft Back bietet ein hohes Maß an Unterstützung für den unteren Rückenbereich. Im Stehen und beim Heben unterstützt es eine ergonomische Körperhaltung. Angewendet werden kann es beispielsweise im Logistikbereich beim Kommissionieren, bei der Handhabung von leichteren Lasten und dem Heben von Paketen.

Paexo Neck

Entlastung der Halswirbelsäule

Das Paexo Neck ist eine Nackenstütze, die den Nackenbereich und die Halswirbelsäule entlastet. Durch verschiedene Einstellmöglichkeiten kann die Schulter- und Nackenpartie für jeden Nutzer individuell angepasst werden. Dadurch trägt sich das Paexo Neck sehr komfortabel.

Paexo Back

Innovative Rückenentlastung für die Logistik

Das Paexo Back funktioniert nach einem biomechanischen Prinzip: Die Last wird wie bei einem Rucksack an der Schulter abgenommen und mit Hilfe der Stützstruktur des Exoskeletts in die Oberschenkel umgeleitet. Der Energiespeicher nimmt beim Beugen Kraft auf und gibt sie beim Heben wieder ab.

Bio Servo Ironhand

Das weltweit erste, weiche Robotermuskelstärkungssystem

Die Bio Servo Ironhand® stärkt den menschlichen Griff, beugt Belastungsverletzungen vor und reduziert den Krankenstand. Dieser Handschuh besteht aus einem aktiven weichen Exoskelett, das alle fünf Finger bedeckt, und einer Versorgungseinheit, die in einem Rucksack getragen wird. Zusätzlich wurde der Handschuh mit künstlichen Sehnen und Drucksensoren ausgestattet.

Rakunie Back Support

Ihr Rücken wird es Ihnen danken

Durch das Tragen von “rakunie” wird die Wirbelsäule bei Tätigkeiten in Zwangsbeugehaltungen um 20 % entlastet. rakunie ist ein in Europa neuartiges Gurtsystem zur Vorbeugung von Rückenschmerzen, verursacht durch Überbelastung oder durch Arbeiten in Zwangsbeugehaltungen.

Chairless Chair

ergonomisch, bequem und noch produktiver arbeiten

Mit dem Chairless Chair können Sie flexibel zwischen Sitzen, Stehen und Gehen wechseln. Ohne Arbeitsplatzveränderung ergonomisch, bequem und noch produktiver arbeiten – der Chairless Chair macht’s möglich. Einfach in wenigen Sekunden anlegen und schon arbeiten Sie in einer gesunden Haltung.

endero exoskelett

Edero von Armon Products

Macht Ihre Arme gewichtsfrei!

Der Edero ist eine mechanische, schwerkraftreduzierende Mobilitätshilfe für die Arme. Das Gerät unterstützt, erhält und fördert die Beweglichkeit der oberen Extremitäten. Der Armon Edero ist einsetzbar als Mobilitätshilfsmittel, bewegungstherapeutisches Hilfsmittel oder auch als ergonomisches Arbeitsmittel.

Auxivo LiftSuit

Bietet Unterstützung – Jederzeit, Überall.

Der LiftSuit ist ein einzigartiges, vielseitiges Unterstützungssystem, welches die Rücken- und Hüftmuskulatur seiner Benutzer jederzeit und überall unterstützen kann. Als tragbares Exoskelett, das wie Kleidung getragen wird, kann der LiftSuit in vielen Situationen eingesetzt werden, wo traditionelle Hilfsmittel wie Kräne oder Förderbänder nicht eingesetzt werden können, z.B. innerhalb von Flugzeugladeräumen oder Gebäuden.

Auxivo CarrySuit

Schwere Lasten einfach handhaben.

Der CarrySuit ist ein passives Oberkörper-Exoskelett, das die Belastung der Hände, Arme, Schultern und des Rückens beim Tragen und Halten schwerer Lasten reduziert. Es besteht aus einem starren Exoskelett-Rahmen, der sich von der Hüfte des Benutzers bis über die Schultern erstreckt. Es kann direkt über einen Adapter mit externen Nutzlasten verbunden werden.

Starke

Partner

Hersteller von Exoskeletten

Ottobock Exoskelette

Das Medizintechnikunternehmen Ottobock entwickelt seit mehr als 100 Jahren innovative Produkte und bietet gleichzeitig ganzheitliche Versorgungen. Seit dem Jahr 1919 sorgen Technologien und Produkte von Ottobock für neue Bewegungsfreiheit und beugen möglichen Folgeschäden präventiv vor. Was einst bei der Firmengründen die Serienfertigung von Prothesen-Passteilen war, die den Markt revolutionierte, sind es heute mikroprozessgesteuerte Kniegelenke bzw. die Exoskelettfamilie Paexo für ergonomische Arbeitsplätze. In mehr als 50 Ländern sowie in mehr als 240 eigenen Patientenversorgungszentren machen mehr als 8.000 MitarbeiterInnen Ottobock zum Weltmarktführer in der Prothetik.

Auxivo Exoskelette

Im Jahr 2019 wurde die Auxivo AG als Spin-Off des Labors für Rehabilitationstechnik der ETH Zürich gegründet. Die Exoskelett-Forschung hat an der ETH eine lange Tradition. Ein sehr wichtiger Teil dieser Forschung war stets die Analyse und Untersuchung der Frage, wie tragbare Exoskelette gestaltet werden müssen, damit sichergestellt wird, dass das richtige Maß an Unterstüzung geboten und gleichzeitig die Anwender nicht negativ beeinflusst werden. Die Arbeit und Forschung bei Auxivo beruht auf der Expertise und dem Wissen dieser langjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie auf proprietären Technologien, die in den letzten Jahren entwickelt wurden.

Exoskelette von Armon Products

Armon Products ermöglich als Entwickler und Hersteller der innovativen dynamischen Armunterstützungssysteme bereits zahlreichen Menschen mit eingeschränkten Arm- und Schulterfunktionen mehr Mobilität. Arme und Hände der AnwenderInnen dieser Produkte können frei und lastfrei bewegen.

Die Tochter des Firmengründers wurde mit spinaler Muskelatropie (SMA) geboren. Um ihr helfen zu können, hat der Firmengründer mit der Unisversity of Technology in Delft innerhalb von sechs Jahren eine technische Lösung erarbeitet. Das Endergebnis dieser intensiven Forschung und Entwicklung ist ein revolutionärer Kompensationsmechanismus, auf dessen Prinzip alle Armon-Produkte beruhen.

Armon ist weltweiter Marktführer von dynamischen Armunterstützungssystemen.

Bioservo Exoskelette

Auf dem Gebiet der Handunterstützung ist Bioservo eines der weltweit führenden Unternehmen. Mit seinen Produkten möchte das Unternehmen, die Greifkraft des Anwenders zu erhöhen. Die von Prof. Hans von Holst, Prof. Jan Wikander und Dr. Johan Ingvast entwickelte SEM(Soft Extra Muscle)-Technologie hilft nicht nur motorisch eingeschränkten Personen, sondern kann auch eine gute Unterstützung bzw. Hilfe bei statischen oder monotonen Griffhaltungen im Arbeitsalltag bieten.

Neben der in der Medizin und Reha eingesetzten Carbonhand, bietet die Ironhand die Möglichkeit, Ermüdungen im Bereich der Hand zu reduzieren. Als erstes aktives Soft-Exoskelett für die Hand zielt es darauf ab, die Gesundheit von Arbeitern mit griff-spezifischen Belastungen zu optimieren.

Noonee Exoskelette

Das Star-Up-Unternehmen Noonee hat sich als Ziel gesetzt, die Ergonomie in Fertigung und Montage auszubauen zu optimieren. Dies führte zu der Entwicklung des Chairless Chairs, mit dem Rücken, Hüften und Knie bei der Arbeit entlastet werden.

Einsatzgebiete von Exoskeletten

Exoskelette für die Industrie

In der Industrie gehen Exoskelette oftmals einher mit Industrie 4.0. In de facto allen produzierenden Betrieben stößt man bei manchen Arbeitsplätzen an die Grenzen der Automatisierung. Exoskelette können bei hohen körperlichen Belastungen der Mitarbeiter für eine gute Entlastung sorgen. In Zukunft werden weitere Einsatzmöglichkeiten für Exoskelette erschlossen.

Exoskelette für die Logistik

Für Exoskelette findet man in der Logistik sehr viele Anwendungsmöglichkeiten – vor allem natürlich als „Hebehilfe“ bei schweren Lasten. In solchen Fällen leisten Exosuits eine sehr wichtige Unterstützung für MitarbeiterInnen, die statistisch gesehen im Laufe einer Woche das Gesamtgewicht eines Jumbojets heben müssen.

Exoskelette für das Handwerk

Exoskelette – oft auch als Roboteranzug bezeichnet – sind im breit gefächerten Handwerk mittlerweile angekommen. Sie dienen als Hilfe beim Vermalen von Decken, bei Hufschmieden oder beim Verlegen von Rollrasen. Die Anwendungsmöglichkeiten lassen sich beinahe endlos fortsetzen.

Exoskelette für den Bau

Zahlreiche Unternehmen in der Baubranche haben bereits den Sinn von Exoskeletten (gern als Kraftanzug bezeichnet) für Ihre MitarbeiterInnen entdeckt. Auch in diesem Bereich gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, so etwa beim Tragen von schweren Lasten über längere Distanzen, bei Arbeiten, wo kein Kran vorhanden ist oder beim Versetzen von Ziegeln. Überkopfarbeiten sind im Trockenbau oder bei Malerarbeiten üblich, hier wird der Anwender durch das Paexo Shoulder gut unterstützt.

Exoskelette für die Pflege

Sowohl in der Pflege als auch in Krankenhäusern kann der Einsatz von Exoskeletten für ein höheres Wohlbefinden der MitarbeiterInnen sorgen. Der Auxivo LiftSuit unterstützt bei der Pflege schwere Hebetätigkeiten. Weiters kann man die Belastung auf die Arme durch den Edero oder das Paexo Shoulder minimieren.

Exoskelette für den Medizinberuf

Sowohl in Krankenhäusern als auch in der Pflege kann ein Einsatz von Exoskeletten für ein höheres Wohlbefinden der Mitarbeiter sorgen. Bei der Pflege unterstützt etwa der Auxivo Liftsuit bei Hebetätigkeiten. Im OP wiederum kann man die Belastung auf die Arme durch den Edero oder das Paexo Shoulder reduzieren.

Produktanfrage