Der schlaue Klaus

Das kognitive Assistenzsystem für die manuelle Fertigung

Der Schlaue Klaus ist ein mehrfach ausgezeichnetes und vielfach praxiserprobtes kognitives Assistenzsystem. Mit Hilfe industrieller Bilderkennung und intelligenter Bildverarbeitung unterstützt er die Mitarbeiter in der manuellen Montage, im Wareneingang und im Warenausgang.

In der manuellen Montage ist der Schlaue Klaus als kognitives Werkerassistenzsystem im Einsatz und übernimmt die Werkerführung und gleichzeitige Qualitätssicherung der einzelnen Montageschritte in Echtzeit und direkt am Montageplatz. Er leitet die Werker Schritt für Schritt durch den Montageprozess und prüft gleichzeitig, dass keine Fehler passieren. Die Mitarbeiter können stressfrei arbeiten und erlernen neue Montageaufgaben schnell und sicher.

Im Wareneingang und im Warenausgang unterstützt der Schlaue Klaus die Mitarbeiter durch die automatische optische Identifikation (Auto-ID) von schwer unterscheidbaren Artikeln. Ein weiteres Einsatzgebiet des Schlauen Klaus ist die automatische optische Inspektion (AOI) von Produkten in der Wareneingangskontrolle, der Warenausgangskontrolle und der Endkontrolle an der Produktionslinie.

Der Schlaue Klaus beschleunigt die Abläufe in Industrieunternehmen, gestaltet sie wirtschaftlicher und entlastet die Mitarbeiter. Gleichzeitig steigert er Qualität, Produktivität und Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern. Er ermöglicht Unternehmen fehlerfreie Fertigungsprozesse, die lückenlos dokumentiert und dadurch rückverfolgbar sind.

Der Schlaue Klaus ermöglicht es Unternehmen, die Komplexität durch steigende Kundenanforderungen und hohe Variantenvielfalt wirtschaftlich und in Spitzen-Qualität zu bewältigen. Er verschafft Unternehmen damit einen Produktivitätszuwachs und einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Computergestützte Wareneingangskontrolle

sicher, schnell und fehlerfrei

Der Schlaue Klaus identifiziert, überprüft, zählt und verbucht Artikel automatisch, auch ohne Barcode, QR Code oder RFID.

Mit dem Schlauen Klaus prüfen Sie hunderte Produkte nacheinander schnell und fehlerfrei, durch die optische Identifikation und Inspektion der einzelnen Teile. Dabei liegt der Fokus auf der optischen Erkennung und der anschließenden Qualitätsprüfung Ihrer Artikel. Artikel werden mithilfe der Kamera und der Bilderkennungs-Software einzeln identifiziert und auf Maßhaltigkeit und visuelle Merkmale geprüft. Nach jeder Prüfung erhält Ihr Mitarbeiter ein audio-visuelles Feedback.

Artikel schnell und einfach erkennen

Automatische Identifikation – so geht´s

Der Schlaue Klaus erkennt Artikel – auch ohne Barcodes, QR Codes oder RFID – und zeigt die zugehörigen Stammdaten an.

Der Mitarbeiter legt den Artikel auf den Arbeitstisch unter die Kamera. Der Schlaue Klaus erkennt ihn automatisch und ordnet ihn aus tausenden Varianten richtig zu. Vorher eingelernte Merkmale machen die Erkennung schnell und einfach – nach wenigen Sekunden zeigt der Schlaue Klaus an, welcher Artikel es ist. Ganz wie Sie es wünschen, meldet er Stammdaten wie Bezeichnung, Artikelnummer oder Lagerfach.
Bei Bedarf kann der Mitarbeiter die Artikeldaten auf einem Etikettendrucker ausdrucken und das Etikett auf den Artikel kleben. So weiß jeder beim nächsten Benutzen sofort, um welchen Artikel es sich handelt.

Werkerführung und Qualitätssicherung

Montieren, Bestücken und Prüfen in einem Arbeitsgang

Der SK Assembly leitet den Werker am Bildschirm an, überprüft die einzelnen Montageschritte und warnt sofort bei Fehlern.

Mit dem kognitiven Montageassistenzsystem SK Assembly produzieren Sie fehlerfrei, entspannt und sicher. Die im SK Assembly abgespeicherte Prüfprozedur dient dabei als intelligente digitale Arbeitsanweisung, anhand derer die Werker Schritt für Schritt durch den Montageprozess geführt werden.

Dazu ist oberhalb des Arbeitsbereiches eine Kamera angebracht, mit deren Hilfe der SK Assembly den Montageprozess live überwacht. Sobald ein Montageschritt korrekt ausgeführt wurde, schaltet er automatisch zum nächsten Schritt weiter. Im Falle eines Fehlers warnt der SK Assembly den Werker und fordert ihn zur Korrektur auf.

Qualitätssicherung in der THT-Bestückung

Bestücken und optische Inspektion in einem Arbeitsgang

Der SK THT überprüft die einzelnen Bestückschritte in Echtzeit und warnt sofort bei Fehlern.

Mit dem kognitiven Montageassistenzsystem Schlauer Klaus SK THT produzieren Sie fehlerfrei, entspannt und sicher. Die im Schlauen Klaus SK THT abgespeicherten Prüfprozeduren dienen dabei als intelligente digitale Prüfanweisung, anhand derer der Schlaue Klaus SK THT den Bestückprozess Schritt für Schritt überprüft.

Dazu ist oberhalb des Arbeitsbereiches eine Kamera angebracht, mit deren Hilfe der Schlaue Klaus SK THT den Bestückprozess live überwacht. Im Falle eines Fehlers warnt der Schlaue Klaus SK THT den Werker und fordert ihn zur Korrektur auf.

Auf diese Weise ist sicher gestellt, dass jederzeit die aktuelle Prüfanweisung verwendet und beachtet wird. Verwechslungen von Produkt-Versionen und -Varianten, vergessene oder falsch bestückte Bauteile sind ausgeschlossen.

optische Endkontroll

Endkontrolle in nur wenigen Sekunden

Der Schlaue Klaus überprüft die Qualität Ihrer Produkte und weist auf Fehler hin.

Bei der optischen Endkontrolle überprüft der Schlaue Klaus die Qualität Ihrer Produkte in einem einzigen Schritt innerhalb von Sekunden.

Ihre Produkte werden entweder automatisch zugeführt und laufen unter der Kamera durch, oder ein Mitarbeiter legt jedes Produkt manuell unter die Kamera – je nachdem wie Ihr Prozess aussieht. Fehlerhafte Produkte können automatisch ausgeschleust werden.

Jedes Prüfergebnis wird auf Wunsch dokumentiert. So können Sie bei Reklamationen ganz einfach nachweisen, dass das beanstandete Produkt fehlerfrei produziert wurde.

Produktanfrage